Die Bundes-Vertretung von den Clubs und Gruppen

Die Clubs und Gruppen arbeiten zusammen.
Dabei werden sie vom bvkm unterstützt.
Dafür wählen die Clubs und Gruppen eine Bundes-Vertretung.

Das sind junge Menschen mit Behinderung.
Sie arbeiten in verschiedenen Gruppen vom bvkm mit.
Dort sagen sie:

·        Was für die Gruppen und Clubs wichtig ist.

·        Und was sie machen wollen.

Für die Bundes-Vertretung sind viele verschiedene Themen wichtig.

Zum Beispiel:

·        Freizeit,

·        Wohnen,

·        Schule

·        und wie die Clubs und Gruppen gut zusammen-arbeiten können.

In vielen Städten gibt es Clubs und Gruppen
für Menschen mit und ohne Behinderung.

Von 2019 bis 2023 sind diese Menschen in der Bundesvertretung:

Katharina Müller, München (Vorsitzende)

Henrieke Pfalzgraf, Stuttgart (stellvertretende Vorsitzende)

Alla Faerovich, Berlin

Johanna Kaufhold, Erfurt

Mathias Meinke, Leipzig

Sven König, Plauen

Volker Schmidt, Hamburg

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen